ah - du bisch o da...?

 

Wer kennt sie nicht, die freudige Standardbegrüssung an der OGA als Auftakt eines kurzen Schwatzes entlang des spannenden Rundgangs oder als willkommene Gelegenheit zu einer gemeinsamen Verschnaufpause in einer der vielen OGA-Beizen.

U was machsch de duu da?

... ist dann meistens die Fortsetzung dieser Begrüssung. Wobei die Antwort bekannt ist: Flanieren, bewundern, fragen, zuhören, disputieren ... oder ganz einfach chillen. All das nämlich, was unsere OGA-Besu- cher/-innen quer durch alle Generationen wieder tun können – vom 10. bis 18. Juni 2017 bereits zum 14. Mal in den vielen Hallen rund um die Langnauer Ilfishalle.

Schaufenster des Oberemmentals – Treffpunkt der ganzen Region:

Immer wieder verblüffend, die Vielfalt unserer Oberemmentaler Wirtschaft. Von den Fabrikhallen und Werkstätten des Talgrund bis zuoberst auf die Emmentaler Hügel werden Manufakte handwerklich kreiert, digital entworfene Hightech-Objekte hergestellt, kulinarische Köstlichkeiten produziert und natürlich die grüne Landschaft bewirtschaftet und belebt. Das alles wird unterstützt vom Netz der Dienstleistungen der Geschäftswelt, Behörden, Bildung, des Sozialwesens und des Tourismus und reichhaltig begleitet von den Gemeinschaften des Sports, der Kultur, der Kirchen und der Politik.

Sie, liebe Besucherinnen und Besucher, finden an der OGA17 wiederum eine repräsentative Auswahl von all dem, was unsere Region so lebenswert macht. Freuen Sie sich mit uns und geniessen wir es gemeinsam: gemeinsam vor allem auch avec nos amis de la Compagnie du chemin de fer Montreux Oberland Bernois et de la région Montreux-Vevey, que nous accueillons avec un très grand plaisir. Merci de votre présence à l‘Emmental, merci de votre charme et de votre esprit lémanique, qui anime l‘OGA17 sans aucun doute!

Soyez les bienvenus - Herzlich willkommen an der OGA17